#28 – KettenbriefVZ

Teilnehmer:

avatar Timo
avatar Carsten

Die Podcastsaison 2015 eröffnen wir mit einem oldschool-Kettenbrief! Und damit das Unglück nicht über uns hereinbricht, oder eventuell sogar das Internet abbrennt, steigen wir doch flott mit ein. Die Rede ist vom sogenannten Liebster-Award, für den wir von Christian und Tamino von Second Unit nominiert wurden. An dieser Stelle also schon mal ein fettes Dankeschön! Die Nominierung umfasst ganze elf Fragen, die wir in dieser Sendung beantwortet haben. Die beiden haben ihrer entsprechend ihres Podcasts natürlich den Fragenschwerpunkt auf Filme gelegt. Wir haben uns daher die Freiheit genommen, einige dieser Fragestellungen auf den Spielebereich zu erweitern. Die Regeln sehen vor, diesen Brief weiterzuleiten – mit elf frischen Fragen, an vier weitere Blogs oder Podcasts. Auch dem sind wir nachgekommen.

Themen:
Liebster-Award

Folgende Fragen wurden uns gestelltin Kursiv unsere eigenen Ergänzungen zu den einzelnen Fragen:

  • 1. Ihr seid völlig frei in eurer Wahl. Nennt eure Traumbesetzung (Drehbuch, Regie, Kamera, Schauspiel, Musik etc.), egal ob tot oder lebendig. Wie sieht diese aus?
  • 2. Mit welchem Film-Genre/Spiel-Genre könnt ihr überhaupt nichts anfangen? (Wenn Musicals, dann zweite Nennung)
  • 3. Habt ihr schon mal das Kino verlassen, weil der Film so schlecht war? Wenn ja, bei welchem Film?
  • 4. Zu welchem Film wünscht ihr euch ein Videospiel? Wie würde das aussehen (Genre, Entwickler, Plattform)? Zu welchem Spiel wünscht ihr euch einen Film?
  • 5. Was ist euer Lieblingssoundtrack (Spiel oder Film)?
  • 6. Auf welche DVD/Sonderedition in eurer Sammlung seid ihr besonders stolz?
  • 7. Welcher Film- oder Spiel-Charakter würde dich als Person am besten beschreiben?
  • 8. Was ist eurer Meinung nach der beste deutsche Film, der sich nicht mit der deutschen Geschichte beschäftigt und warum? Und was ist das beste Spiel eines deutschen Entwicklerstudios?
  • 9. Was ist das beste Filmjahrzehnt und warum?
  • 10. Welche 3 Film- und 3 Spiel-Szenen haben euch nachhaltig beeindruckt/bewegt?
  • 11. Zu welchem Film und welchem Spiel wünscht ihr euch ein Remake?

Diese Fragen wurden nicht nur uns gestellt – neben uns nominiert wurden auch noch die Jungs und Mädels vom Enough Talk!, Spätfilm und Scififilme.net. Also lauscht doch auch mal in deren Antworten hinein!

Die Fragen, die wir uns überlegt haben, lauten wie folgt:

  • 1. Die Welt vor 20 Jahren – was ist rückblickend betrachtet der für dich beste(™) Film bzw. das beste(™) Spiel des Jahres 1995 – und wie würde er/es aussehen, wenn man es im Jahre 2015 umsetzen würde?
  • 2. Angenommen, du könntest ins Jahr 1955 zurückreisen und dabei EINE technische Errungenschaft unserer Zeit mitnehmen – welches Gerät wäre das, und wem bzw. wie würdest du es präsentieren?
  • 3. Stichwort Prequel-/Sequeleritis: Welche drei Sequels oder Prequels (Film oder Spiel) würdest du gern komplett ungeschehen machen? Und warum?
  • 4. Angenommen, Netflix entscheidet sich zu einer kleinen Serienproduktion in Deutschland (vgl. Lilyhammer/Norwegen), und du darfst dabei beratend tätig sein. Was würdest du ihnen bezüglich Genre/Darsteller_innen/Location/Thema vorschlagen?
  • 5. In welcher Videospielwelt würdest du gerne leben und warum?
  • 6. Welche Fähigkeiten aus einem Videospiel hättest du gerne? (Fähigkeit eines bestimmten Charakters oder spieleübergreifende Eigenschaften (z.B. Selbstheilung, dauerhaft sprinten usw.))
  • 7. Welchen Videospielcharakter würdest du gerne mal persönlich treffen?
  • 8. Wenn du Elemente aus Spielen mischen könntest, welche würden das sein und was würde dann dabei herauskommen? (evtl. Batman-Arkham Kampfsystem in einem Zombiespiel)
  • 9. An welchen besonderen Spielemoment denkst du heute noch gerne zurück?
  • 10 Was für Film/Spielmerchandise hängt in deiner Wohnung rum? Z.B. Poster, Star Trek-Pizzaschneider, Batman-Bettwäsche etc.
  • 11. Hast du ein Morgenritual? Wie sieht dein Start in den Tag aus?

Mit diesen Fragen bombardieren wir folgende Blogs bzw. Podcasts:
Dennis, Johannes und Mo im Lichtspielcast
Ben und Tim auf Radio Tatooine
Matthias auf typ1Live bzw. iheartgames.de
Christopher, Eric und Stefan bei den Kulturpessimisten

Die “Regeln”:
Danke der/den Person/en, die dich für den “Liebster Award” nominiert hat, und verlinke ihren Blog/Podcast in deinem Artikel.
Beantworte die 11 Fragen, die dir die Blogger_in/Podcaster_in, die dich nominiert hat, stellt.
Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger_innen/Podcaster_innen für den Liebster Award, die bisher weniger als 1.000 Facebook-Follower haben.
Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger_innen/Podcaster_innen zusammen.
Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award Blogartikel.
Informiere deine nominierten Blogger_innen/Podcaster_innen über den Blogartikel.

Was wir gespielt haben:
The Elder Scrolls V: Skyrim, Monument Valley, Borderlands 2, Tales from the Borderlands: Episode 1, Nidhogg

ProTipps:
Timo: Making-Of Dokumentationen (The Last of Us, Halo 2)
Carsten: Game Theory: Beware Link’s Hookshot
außerdem: Lars Andersen – A new level of archery

Auch hörenswert:
PT023 – Magische Momente
Gametalk – The Last of Us
Gametalk – Fallout 3

Intro: Castlemania 2010 (Benjamin Briggs) auf overclocked remix

  • Danke für die Antworten. Genau so war das gedacht <3

    Zu euren Fragen:

    1. Die Welt vor 20 Jahren – was ist rückblickend betrachtet der für dich beste(™) Film bzw. das beste(™) Spiel des Jahres 1995 – und wie würde er/es aussehen, wenn man es im Jahre 2015 umsetzen würde?

    Knaller-Frage. Ich glaub, die korrekte Antwort wäre wohl "Seven" (erster, Tamino!), wobei auch der erste Before-Film dann raus kam. Was nämlich zur zweiten Hälfte der Frage gut passt: Seven würde heute wohl genau so aussehen, und aus Before Sunrise wird Before Midnight. Done 😉

    Bei den Games bin ich etwas überfragt, weil das vor meiner Zeit war. Ich glaube aber, dass Yoshi's Island rauskam und eigentlich ganz gut sein müsste. Keine Ahnung, ob ich das mal gespielt hab. Im Jahr 2015 würde es übrigens genau so aussehen. Als Remaster/Remake/Virtual Console, für überteuert und an die Nintendo-Konsole gekettet ;-P

    2. Angenommen, du könntest ins Jahr 1955 zurückreisen und dabei EINE technische Errungenschaft unserer Zeit mitnehmen – welches Gerät wäre das, und wem bzw. wie würdest du es präsentieren?

    Easy: Das iPhone. Vorausgesetzt, ich kann die nötigen Satelliten und das Internet mitnehmen. Dann würde ich es wohl der NASA zeigen und wir wären heute schon lange auf dem Mars. Oder so.

    3. Stichwort Prequel-/Sequeleritis: Welche drei Sequels oder Prequels (Film oder Spiel) würdest du gern komplett ungeschehen machen? Und warum?

    Doppelt easy: Star Wars Episode 1, 2 und 3. Weil alle 3 Filme einfach großer Müll sind.

    4. Angenommen, Netflix entscheidet sich zu einer kleinen Serienproduktion in Deutschland (vgl. Lilyhammer/Norwegen), und du darfst dabei beratend tätig sein. Was würdest du ihnen bezüglich Genre/Darsteller_innen/Location/Thema vorschlagen?

    Obwohl ich ich ja immer etwas aufrege, dass sich das deutsche Kino an der eigenen Geschichte abarbeitet, finde ich genau das in Serien-Form viel zu unterbesetzt. Gebt mir eine spannende Thriller-Geschichte im geteilten Berlin der 80er. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt: Eine geteilte Familie schmuggelt versucht den Kontakt zu halten und schmuggelt sich und Güter über die Grenze? Oder verlagert die Geschichte zu Anfang in den Osten und zeigt die erste Staffel lang einen Fluchtversuch einer ganzen Gruppe, die dann in der zweiten Staffel mehr oder weniger erfolgreich war?

    5. In welcher Videospielwelt würdest du gerne leben und warum?

    Vermutlich Hyrule. Einmal durch das Hyrule-Field aus OoT wandern <3

    6. Welche Fähigkeiten aus einem Videospiel hättest du gerne? (Fähigkeit eines bestimmten Charakters oder spieleübergreifende Eigenschaften (z.B. Selbstheilung, dauerhaft sprinten usw.))

    Quicksaves. Weil man dann riskanter durch's Leben gehen kann 😉

    7. Welchen Videospielcharakter würdest du gerne mal persönlich treffen?

    Nathan Drake, um mit ihm auf Reisen zu gehen.

    8. Wenn du Elemente aus Spielen mischen könntest, welche würden das sein und was würde dann dabei herauskommen? (evtl. Batman-Arkham Kampfsystem in einem Zombiespiel)

    Ist mir alles recht wumpe, gebt mir einfach ein gutes Superman-Spiel (hat wer die Nummer von Rocksteady?)

    9. An welchen besonderen Spielemoment denkst du heute noch gerne zurück?

    Siehe Magic-Moments-Episode. Aber ich denke auch gern an meinen ersten Kontakt mit OoT zurück. Das Spiel hat mich einfach umgehauen!

    10 Was für Film/Spielmerchandise hängt in deiner Wohnung rum? Z.B. Poster, Star Trek-Pizzaschneider, Batman-Bettwäsche etc.

    Ein Poster zu Eternal Sunshine of the Spottles Mind, eins zu (500) Days of Summer und dieses Star-Wars-Poster: http://ecx.images-amazon.com/images/I/51cZDrmnbAL._SY300_.jpg

    11. Hast du ein Morgenritual? Wie sieht dein Start in den Tag aus?

    Das Internet auf dem iPhone durchlesen, Kaffee kochen, Frühstücken. Nix Besonderes also.