Gametalk – Fallout 3

Fallout3

Wenn die Spielzeitanzeige in den dreistelligen Bereich rutscht, dann ist mit hoher Treffsicherheit ein Spiel aus dem Hause Bethesda Schuld – so auch in dieser Episode. Fallout 3(*), erschienen im Jahr 2008, hat uns seinerzeit alle in den Bann gezogen. Wir schwelgen in Erinnerung ob dieser wahnsinnig intensiven, frei begehbaren Welt und versuchen zu ergründen, was genau uns eigentlich so fesselt und die Zeit vergessen lässt. Fallout 3 schafft 10 Jahre nach dem zweiten Teil den nahezu perfekt gelungenen Sprung in die dritte Dimension, und entlässt uns in das retrofuturistische Ödland um Washington des Jahres 2277, 200 Jahre nach dem fiktiven Atomkrieg zwischen den USA und China.

Mit Christian Steiner und Daniel Nagel verstärken zwei echte Fallout-Veteranen diese Episode, die Fallout 3 sogar auf mehreren Platformen erlebt und gespielt haben. Jeder hat so seine eigenen Ödlandgeschichten zu erzählen, die diese Episode extrem unterhaltsam machen. Daniel erzählt außerdem noch von den Unterschieden zu Fallout New Vegas(*), welches zwei Jahre nach Fallout 3 erschien und die Geschichte in den Westen der USA trägt. Aber wir feiern Fallout 3 nicht nur ab, sondern ärgern uns auch über den ein oder anderen Schnitzer im Spiel – insbesondere das wenig zufriedenstellende Ende. Zum Schluss überlegen wir, welche Medien Fallout-Fans außerdem noch interessieren könnten, und was wir uns von Fallout 4 wünschen würden. Wie immer sei gesagt: Wir spoilern das gesamte Spiel – seid also gewarnt!

Buchempfehlung: Daniel Nagel – Aus der Tiefe (Amazon*)

Teilnehmer:

avatar Timo
avatar Christian Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel

SPOILER WARNING

Empfehlenswerte Spiele und Filme, die das Warten auf Fallout 4 verkürzen könnten:
Metro 2033 und Last Light
Wasteland (geistiger Vater der Fallout-Serie)
Fallout 1, 2, Tactics & Brotherhood of Steel
Mad Max
The Day After
The Walking Dead
Jericho
The Last Of Us
Elder Scrolls Reihe (v.a. Oblivion und Skyrim)
The Fall – Last Days of Gaia
DayZ
The Book of Eli

auch hörenswert:
Gametalk – Bioshock Infinite
Gametalk – The Last of Us
PT023 – Magische Momente

Intro: Castlemania 2010 (Benjamin Briggs) auf overclocked remix
Outro: Fallout 3 Teaser (I don’t want to set the world on fire)

(*) Affiliate-Links

  • Ach ja.. FALLOUT 3.. Ich weiß nicht, bei wie vielen Spielstunden ich im Endeffekt gelandet bin, aber ich glaube das waren wirklich über 200. Habe das Hauptspiel und alle 5 Add-Ons gezockt und war von dem Spiel weggeflasht wie nie zuvor. Ich bin ein recht gründlicher Spieler und bei FALLOUT 3 hat es beängstigende Ausmaße angenommen – ich glaube ich übertreibe nicht, wenn ich behaupte auf der gesamten Map hinter jeden Stein geschaut zu haben. Die blöde Wackelfigur in der Enklavenstation hab ich trotzdem verpasst – GRRRRR..

    Hab mich auch teilweise Ewigkeiten vertüddelt, um irgendetwas zu erreichen, was dann nicht geklappt hat, oder hab Dinge schlichtweg verpeilt (wichtige Items irgenwann einfach weggeschmissen, weil das Inventar voll war und ich vergessen hatte was die können, ewig diese Ödland Karavane gesucht, die ich aber scheinbar vorher aus Versehen mal erschossen hatte, etc.). Das Spiel war einfach zu groß um sich an alles zu erinnern..

    Aber war super, ich will die vielen Stunden nicht missen.
    NEW VEGAS liegt aber schon ewig rum, ich glaube ich war nach 3 erstmal gesättigt 😀 Vielleicht bald mal..

    Der Podcast war auf jeden Fall ein schönes Schwelgen in Erinnerungen!